News

Neuigkeiten

  • 17.09.2021

    Doktorprüfung von Afief Dias Pambudi

    Von oben links: Prof. Adamy, Prof. Zoubir, Prof. Ahmad, Prof. Frosch, Prof. Köppl, Afief Dias Pambudi

    Am 15.09.2021 hat Afief Dias Pambudi erfolgreich seine Doktorarbeit verteidigt.

  • 17.08.2021

    Doktorprüfung von Dominik Reinhard

    Von oben links: Prof. Hoog Antink, Prof. Steinke, Prof. Zoubir, Prof. Köppl, Prof. Veeravalli, Dominik Reinhard

    Am 12.08.2021 hat Dominik Reinhard erfolgreich seine Doktorarbeit verteidigt.

  • 01.06.2021

    Doktorprüfung von Sergey Sukhanov

    Von oben link: Prof. Zoubir , Sergey Sukhanov, Dr. Muma, Prof. Hoog Antink , Prof. Binder, Prof. Adamy

    Am 31.05.2021 hat Sergey Sukhanov erfolgreich seine Doktorarbeit verteidigt.

  • 06.04.2021

    Christian Schroth gewinnt Ernst-Blickle-Studienpreis 2020

    Christian Schroth

    Christian Schroth, seit April 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Signalverarbeitung, wird für seine von Michael Muma betreute Masterarbeit Robust Bayesian Cluster Analysis mit dem Ernst-Blickle-Studienpreis 2020 der SEW-Eurodrive-Stiftung ausgezeichnet. Er beschäftigte sich im Rahmen seiner Masterarbeit mit der robusten Clusteranalyse und entwickelte hochinnovative Verfahren des statistischen Lernens, um innerhalb eines Datensatzes sogenannte „Cluster“ (nach gewissen statistischen Kriterien homogene Untermengen) zu identifizieren. Hierzu werden die Daten als mehrdimensionale Zufallsvariablen modelliert, die Punktwolken innerhalb eines Vektorraums, des sogenannten Merkmalsraums, bilden. Das Entstehen dieser Punktwolken soll dann durch ein passendes, den Daten zu Grunde liegendes statistisches Modell erklärt werden. Dabei sind sowohl die Anzahl der Cluster, als auch die Zugehörigkeiten der einzelnen Datenpunkte zu den verschiedenen Clustern unbekannt. Zur Lösung dieses Problems existierst bereits eine Reihe etablierter Verfahren, diese verlieren jedoch schnell ihre Zuverlässigkeit oder brechen ganz zusammen, wenn die Daten ausreißerbehaftet sind oder nicht-symmetrische Streuungen um die Clusterzentren enthalten.

  • 12.03.2021

    Für seine Beiträge zur robusten Signalverarbeitung und zum statistischen Lernen

    Michael Muma

    Michael Muma erhält den Early Career Award der EURASIP

    Die „European Association For Signal Processing“ (kurz EURASIP) verleiht jährlich den Early Career Award an außergewöhnliche Forscherinnen und Forscher unter 40 Jahren, welche in ihrer Karriere bereits große wissenschaftliche Leistungen erbracht haben und deren Arbeit das Potential hat, die Forschung auf ihrem Gebiet nachhaltig zu verändern. Dieses Jahr geht dieser Preis an Dr.-Ing. Michael Muma vom Fachgebiet Signalverarbeitung

  • 21.01.2021

    Die Signale des Herzens entschlüsseln

    demovideo_herzsignal_muma

    Studierende aus dem Bereich der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften haben es mitunter schwer, die Zusammenhänge zwischen den Inhalten in den mathematischen Grundlagenvorlesungen und den Inhalten der Fachvorlesungen zu erkennen. Unter anderem deshalb ist es nicht leicht, die Studierenden zu motivieren, sich intensiv mit den mathematischen Grundlagen zu befassen.

  • 11.01.2021

    Special Session zum Thema „Recent Advances Towards Robust Data Science“ auf der EUSIPCO

    Michael Muma, Esa Ollia und Frédéric Pascal organisieren eine Special Session zum Thema Recent Advances Towards Robust Data Science auf der European Signal Processing Conference (EUSIPCO 2021).

  • 07.01.2021

    Doktorprüfung von Di Jin

    Von oben links: Prof. Hofmann, Prof. Zoubir , Prof. So, Prof. Adamy, Prof. Pesavento, Prof. Yin, Di Jin

    Am 17.12.2020 hat Di Jin erfolgreich ihre Doktorarbeit verteidigt.